Für das Abgeben von Kommentaren zu Artikeln gelten folgende Regeln:

das alte Lied: unsere Regeln

Bei den meisten Artikeln besteht für den Leser die Möglichkeit selbigen zu kommentieren und dadurch gar eine Diskussion hervorzurufen. Dies ist ausdrücklich gewünscht und soll das Interesse am aktuellen Geschehen stärken und die Diskussionsbereitschaft unserer Bürger erhöhen. Für das Abgeben von Kommentaren zu Artikeln gelten folgende Regeln:

  1. Beleidigende oder themenferne Kommentare sind nicht gestattet. Der Schreiber ist nicht immer der Initiator des Themas.
  2. Jeder hat das Recht mittels eines Pseudonyms anonym seine Meinung zu äußern.
  3. Kommentare, in welchen anonym die Anonymität anderer angeprangert wird, sind wegen Paradoxie nicht gestattet.
  4. Wer grob daneben liegt findet seinen Kommentar im Papierkorb, klar.

Kommentare sind geschlossen.