Fronleichnam in Bad Buchau, Schiffsprozession auf dem Federsee?

Bei der Fronleichnamsprozession in Bad Buchau wirkten wieder viele mit:

Die Blutreiter, die Jugendfeuerwehr und die Feuerwehr, die Kindergartenkinder, die Stadtkapelle, der Stiftschor, die Mesner und Ministranten, die Erstkommunionkinder, die Baldachinträger, die Prozessionsteilnehmer, die Fahnenabordnungen, der Kath. Deutsche Frauenbund, die Kolpingsgruppe und Altarbauer und die Teams, welche ideenreich die Blumenteppiche schmückten.

Das Fronleichnamfest am Donnerstag nach Dreifaltigkeit, feiert die Eucharistie als Opfer, Kommunion (Opferspeise) und – wegen der Realpräsenz Christi im Tabernakel – zugleich als Gegenstand der Anbetung. Ein Fesr der Erinnerung an die Einsetzung des Altarsakramentes, das eigentlich am Gründonnerstag gefeiert werden müsste, aber der Passionswoche wegen als zu diesem Termin unangebracht empfunden wurde. Deshalb wurde es- zu einer Zeit, als der Osterfestkreis mit Pfingsten fünfzig Tage nach Ostern schloss – an das Ende der österlichen Zeit gelegt. fronleichnahm4.png

Es gibt die Fronleichnamsprozessionen nicht nur für Fußgänger. Am Chiemsee und Staffelsee bei Murnau und in Köln („Mülheimer Gottestracht“) gibt es immer an Fronleichnam Schiffsprozessionen. Könnten wir doch in Bad Buchau am Federsee auch durchführen, einen Göttlichen Beistand für die Fische könnte dem Federsee jedenfalls nicht schaden im Moment. Touristisch übrigens eine klasse, christliche Sache, wir leben doch vom Tourismus-denkt mal darüber laut nach.

fronleichnahm5.png

Der Blumenteppich am 1. Altar am Marienheim zeigt ein Marienbild, am 2. Altar vor der Kreissparkasse sehen wir den Fisch,das Erkennungssymbol der ersten Christen, am 3. Altar vor der Tourist-Information ist das Symbol Kelch, Brot, und Fisch zu sehen – was an JesusAbendmahl erinnert, am 4. Altar vor der Stiftskirche wird das Jahresthema aufgegriffen: Jesus Wort „Ich bin der Weg.“

…ins Bischof-Sproll-Haus zum Frühschoppen- Mittagstisch.

fronleichnahm03.png

Im Anschluss an die Prozession wurde zum Frühschoppen und Mittagessen eingeladen ins Bischof-Sproll-Haus. Die Bewirtung übernahm wieder der Cyprianus Chor bei musikalischer Unterhaltung durch die Stadtkapelle. Zu Gast war auch die Patenfeuerwehr aus Troisdorf.

Kommentare sind geschlossen.