„Fridays for Future“ geht es letztendlich um den schnöden Mammon.

„Intransparente Kackscheiße“ – Bei „Fridays for Future“ wird um die Kohle gestritten

Auch bei den links-grünen und damit „antikapitalistischen“ Klimahysterikern von „Fridays for Future“ geht es letztendlich um den schnöden Mammon. Intransparente Finanzen und die Machtgeilheit Einzelner wirbeln den FFF-Klimakindergarten aktuell heftigst durcheinander. Im Fall einer…Weiterlesen https://www.journalistenwatch.com/

Kommentare sind geschlossen.