Franken„Genossen verurteilt“: Polizei löst linksradikale Demo mit Großeinsatz auf … versüffte zerstören gezielt die Demokratie… danke Merkel

Franken„Genossen verurteilt“: Polizei löst linksradikale Demo mit Großeinsatz auf

On Nürnberg wurden gerade zwei Genossen zu 1,3 bzw 1,6 Jahren Knast verurteilt, ohne Bewährung. Ihnen wird vorgeworfen letztes Jahr Cops während einer Kontrolle am Jamnitzerplatz, gemeinsam mit anderen, lauthals aufgefordert zu haben den Platz zu verlassen.

weiter

.

do guck na… man glaubt es kaum .

Autonome schießen Metallkugeln in Kinderzimmerfenster

(David Berger) Am kommenden Freitag soll das linksextreme Wohnprojekt „Liebig34“ in Berlin-Friedrichshain endgültig geräumt und dort so rechtsstaatliche Verhältnisse wiederhergestellt werden. Über viele Jahre konnte sich – geschützt von mächtigen linken Politikern – rund um das angeblich „anarcha-queerfeministischen Hausprojekt“ eine linksexteme No go area etablieren, in der Gewalt, Kriminalität und totalitär-autoritäre Strukturen die Atmosphäre beherrschen.

Linke haben sich inzwischen zum Anschlag auf die Polizeidirektion in Berlin in der vergangenen Nacht bekannt. Insider gehen davon aus, dass es sich bei dem Anschlag der vergangenen Nacht und dem auf die Berliner S-Bahn einen Tag zuvor offenbar um einen kleinen Vorgeschmack auf die angekündigten Kämpfe um die „Liebig34“ am kommenden Freitag handelt.

Autonome schießen Metallkugeln in Kinderzimmerfenster… daran stört sich keine Presse… danke Merkel