Frank-Jürgen Weise besucht Biberach Erfahrungsaustausch mit einem Krisenmanager

Am Mittwoch, 26. Juli, 10 Uhr, findet ein Erfahrungsaustausch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster und dem ehemaligen Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, im BankColleg der Volksbank Ulm-Biberach, Bismarckring 57, statt. Eingeladen sind die haupt- und ehrenamtlichen Akteure der Flüchtlingsarbeit im Landkreis Biberach.

Er wird gerufen, wenn es kritisch wird: Im Jahr 2015 übernahm Frank-Jürgen Weise die Leitung des BAMF – zu einer Zeit, als die Migrationsbewegungen nach Europa gerade ihren Höhepunkt erreicht hatten. Die deutschen Behörden waren zeitweise damit überfordert, den etwa 900.000 Menschen mit Unterkünften, Versorgung und Verwaltung zur Seite zu stehen. Entsprechend groß war die Herausforderung, diese Ausnahmesituation in geordnete Bahnen zu lenken. Massiv unterstützt wurden sie dabei von den Kommunen und vielen Ehrenamtlichen, die die Hauptlast dieser Aufgabe noch immer schultern – auch hier in Oberschwaben.

Frank-Jürgen Weise folgt nun der Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster nach Biberach. Gerster war im Haushaltsausschuss mit verantwortlich dafür, dass das BAMF zügig mit den notwendigen Mitteln ausgestattet wurde, um diesen Kraftakt zu bewältigen.

Weise wird von seinen Erfahrungen beim BAMF in den Jahren 2015 und 2016 berichten und von seiner derzeitigen Tätigkeit als Beauftragter des Bundesinnenministeriums für Integriertes Flüchtlingsmanagement. Der Austausch zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen, zwischen Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft steht im Vordergrund, wobei Themen wie Unterbringung, Qualifikation und Integration angesprochen werden sollen. Der Austausch wird moderiert von Radio-7-Redakteur Jojo Riedel. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Termin: Mittwoch, 26. Juli 2017, 10 Uhr    Ort: BankColleg (Volksbanksaal) der Volksbank Ulm-Biberach, Bismarckring 57, 88400 Biberach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.