Flockdown: Heraus, ihr Greta-Jünger, an die Schneefront! Polarwinter ist Wirklichkeit

… alle Klugweiber an die Schneeschippe….Geht es schließlich nach den schon fast fanatischen Klimawandlern, dürften diese Zustände gar nicht mehr Wirklichkeit sein.

do guck na.

nein Greta steckt nicht im Schnee – sie bleibt bis gut Wetter zuhause und schweigt… dumm dümmer saudumm….

Die Mitte Deutschlands versinkt im Schneechaos. Winter und Sport in Mittelgebirgen sollte es laut Klimaexperten überhaupt nicht mehr geben und schon gar keine Polarwirbel wie einst 1978/79, 1984, 1986 oder im Schneenotstand von 2010.

Schneeverwehungen türmen die weiße Pracht rechts und links der Straßen meterhoch. Bis zu minus 20 Grad nachts sind angesagt. Der Flockdown macht Corona zur Nebensache.

Kohle- und Kernkraftwerke laufen allen Klimawandel-Eiferern zum Trotz auf Volllast, um die Stromnetze vor dem Zusammenbruch zu retten, weil die von CDU-Kanzlerin Angela Merkel staatlich verordnete Öko-Energie mit Solar- und Windkraft eine Industrienation in grauer Kälte kaum noch mit ausreichend Strom versorgen kann.

Der stärkste Wintereinbruch seit Jahren zwingt weiter südlich Leipzig in den „Flockdown“. Busse und Bahnen fahren nicht mehr, auch die Post kann nicht zugestellt werden, berichten die Lokalmedien. Auch in Erfurt, Chemnitz oder Dresden fallen Busse und Bahnen aus. An den Straßen türmen sich Schneeberge, Räumdienste versagen, mit so viel Winter hat man angesichts der Erderwärmung nicht (mehr) gerechnet.

do guck na:

die Realität stellt mal wieder das dümliche Gequatsche der Zeitgeistjünger blos.
Man muss glatt hoffen, dass wir morgen nicht blos -20 Grad sondern gleich -35 Grad bekommen, damit die Dummschwätzer gleich richtig ad Absurdum geführt werden.
Gestern war „Blutschnee“ angesagt und Glatteis gibt es auch nicht mehr, dass heisst jetzt „Blitzeis“.

Der ganze „Elektroscooter“ Krempel ist bei dem Wetter auch nicht brauchbar, es sollte doch den Verkehr „revolutionieren“!
Vor 100 Jahren das für die Bahn zwar langsamer, dafür bei jedem Wetter.
Heute ist die hochtechnisierte Bahn, Straßenbahn und U-Bahn bei diesen nicht mehr einsatzbereit und versagt.
Und das nennt man dann Fortschritt.
Tesla und Co. kannst du bei dem Wetter eh vergessen!

Wo ist eigentlich die Fisch- Gretel ? In der Karibik vielleicht ?

Tja, der Klimawandel verzögert sich wohl noch ein wenig.
Dumm nur das die Grünen SUV und Allrad für Teufelszeug halten.

Dumm auch wenn nicht nur der Steuerzahler so etwas nicht mehr fahren soll, sondern auch die Behörden statt Allrad auf Hybrid setzen. Tief wie Flunder für einen besseren Cw wert.
Auch der Holzofen soll aus dem Wohnzimmer verbannt werden.
Und Prepper sind sowie so alles Nazis …
irgendwie freue ich mich auf 3 Wochen Dauerschneefall mit komplettem Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und Infrastruktur.
Vielleicht wacht der Michel dann mal auf…