Erneuerung Federseesteg, für die nächsten Generationen

26. Januar 2010

Hart gearbeitet wird zur Zeit am Federsee. Ein Teil des  maroden  Steges wird Stück für Stück abgebrochen und neu aufgebaut. Dieses mal aus Eichenholz damit die Pfosten im Wasser länger halten als die vorherigen. Hoffen wir dass es noch lange gefroren bleibt und die Pfosten in der kurzen Zeit alle ins Moor gerammt werden können. Weiter draußen auf dem gefrorenen wird mit einem Schwimmbagger weiter gearbeitet, was erheblich schwieriger sein wird vor allem wenn das Seewasser zu früh taut. Der Steg wird jedenfalls breiter und bequemer für die Besucher des Federsees.

6 Antworten auf Erneuerung Federseesteg, für die nächsten Generationen

  1. buchauer sagt:

    Schöner Bericht in der Landesschau gestern. Gut gesprochen Herr Bürgermeister.
    Bleibt zu hoffen, dass der Bau gut durchdacht ist, damit der den Anforderungen der kommenden 50 Jahre auch standhält…

  2. Rasputin sagt:

    Was wird eigentlich mit dem alten Holz gemacht? Ich könnte es z.B.gut als Brennholz gebrauchen.

  3. buchauer sagt:

    Was kostet der Spass eigentlich – alle reden vom Geldmangel.

  4. robert aus vorarlberg sagt:

    tolle sache. war auf einen kurzbesuch am federnsee.
    sind denn nur die pfähle aus eichenholz?
    oder auch der obere teil der begangen werden kann.
    ich dachte zuerst an robinie wie die riesigen bäume beim parkplatz.
    werd sicher noch mal im spätsommer hinfahren.
    schöne grüße aus vlbg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.