Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Fahrzeugpapiere und Führerschein bitte

Fahrzeugkontrolle in der Innenstadt. Regelmäßig wird das anlegen der Sicherheitsgurte kontrolliert, was auch gut so ist. Ein Großaufgebot an Polizisten an der Bushaltestelle beim Schlecker.  Dass eine Verkehrskontrolle sein muss weiß jeder, auch in Bad Buchau.

.

An der Abbiegung zum Marktplatz überwacht per Funk  ein Beamter welches Fahrzeug gleich an der Haltestelle vorbei fährt ohne Sicherheitsgurten.

.

Dass es gerade so viele Verkehrskontrollen bei uns sind in letzter Zeit fällt auf. Dass diese gerade an der Schlecker Bushaltestelle sind erweckt bei einigen Anliegern einen seit langen gehegten Wunsch.   Hier wären die Beamten des Nachts wichtiger als bei Tage die Meinung einiger Anlieger denke ich mal. Gleich so viele, da lacht das Herz der Anwohner die jede Nacht um ihre Ruhe gebracht werden. Die gleiche Mannschaft sollte mal Samstagnacht auftreten, das wäre es … aber leider nur ein Traum der Anlieger, bis Samstagnacht ist alles wieder ohne Polizeiaufsicht… leider.

.

PS: seit der letzten Kontrolle vor 4 Wochen an der Post hat sich leider nicht viel geändert im Umgang mit der STVO. Vermutlich wegen zu wenig adäquatem Parkplatz am Einsatzort muss wieder einmal für 2-3 Stunden der Bürgersteig grob her halten denke mal als Vorbild für „Alle“.

RIEDLINGEN – Polizei achtet auf angelegte Sicherheitsgurte .  Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle des Polizeireviers Riedlingen haben die Beamten besonders auch auf das Anlegen des Sicherheitsgurtes geachtet, weil nichtangelegte Sicherheitsgurte immer wieder zu schweren Verletzungen bei Unfällen führen.  Kontrolliert wurde auf dem Tuchplatz in Riedlingen zwischen 10 Uhr und 11 Uhr. Insegsamt 16 Autofahrer wurden dabei überprüft. Hierbei wurden vier Verstöße gegen die Gurtpflicht festgestellt. Die Betroffenen wurden mit 30 Euro verwarnt. In einem Fall war der TÜV an einem Fahrzeug abgelaufen.

BAD SCHUSSENRIED / BAD BUCHAU – Gurtmuffel beanstandet

Bei Verkehrskontrollen des Polizeireviers Riedlingen am Dienstagnachmittag in Bad Schussenried (13 – 14 Uhr) und Bad Buchau (14.15 – 15.15 Uhr) hat die Polizei zahlreiche Verstöße gegen die Gurtanlegepflicht festgestellt. In Bad Schussenried mussten deshalb sieben Verwarnungen mit 30 Euro ausgesprochen werden, in Bad Buchau kam es dazu in zehn Fällen. Die Betroffenen wurden auf die Wichtigkeit des Sicherheitsgurtes zum eigenen Schutz hingewiesen. Auch bei Unfällen im Stadtverkehr oder bei geringen Geschwindigkeiten kann dieser schlimme Verletzungen verhindern.

3 Antworten auf „Fahrzeugpapiere und Führerschein bitte“

die Idee, ein Verbot des Bootlefahrens auf dem Federsee kann nur von einem nicht aus-
gelasteten Sesselpf…… kommen der bestimmt auch noch hoch bezahlt ist. Es gibt mit
Sicherheit wichtigeres, als diesen Schwachsinn.

Wieso regt sich hier einer auf, welcher selbst sein Auto gerade da hin stellt, wo es ihm gefällt?

Kommentare sind geschlossen.