Ertingen – 16-jährige wird bei Schulbusunfall verletzt

 

In Ertingen hat sich eine Schülerin am Dienstagmorgen mittelschwere Verletzungen zugezogen. Der Unfall geschah um 6.40 Uhr in der Riedlinger Straße. Dort rannte die 16-jährige einem gerade an der Haltestelle losfahrenden Bus nach und klopfte gegen das Fahrzeug um den Fahrer zum Anhalten zu bewegen. Die Schülerin geriet hierbei mit einem Fuß unter das rechte Vorderrad des Busses. Sie wurde mit dem Rettungswagen in die Biberacher Klinik transportiert und stationär aufgenommen.

 

 

Kommentare sind geschlossen.