Erneut Aquaplaning -Unfall auf der B30 Biberach.

B30 – Pkw schleudert in Mittelleitplanke

 Durch nicht vorhandene Warnschilder „Aquaplaning“ passieren in regelmäßigem Abstand bei Regenwetter immer an den gleichen Stellen auf der B30 Aquaplaning-Unfälle!

Nicht angepasste Geschwindigkeit und eine geringe Reifenprofiltiefe waren die Ursachenkombination, die am Donnerstag gegen 17.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B30 führten. Ein in Fahrtrichtung Ravensburg fahrender Pkw-Lenker geriet auf Höhe der Anschlussstelle Biberach-Nord/Äpfingen ins Schleudern. Der BMW prallte in die Mittelleitplanke und wurde mit rund 15.000 Euro erheblich beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Die Unfallschwerpunkte Laupheim und Äpfingen sind fast auf den Meter genau seit Jahrzehnten bekannt. Dagegen unternommen wird immer noch nichts.

amfedersee.de berichtete darüber :  http://amfedersee.de/seit-jahrzehnten-immer-der-gleiche-unfall-hergang-auto-fliegt-von-nasser-fahrbahn/

Kommentare sind geschlossen.