ermordet…. , nu sind se halt mal tot, danke für die beteiligten Merkelgäste ….

.Da sich die allermeisten getöteten nicht mehr recherchieren lassen (laut PKS jedes Jahr mehrere Hundert), ist die Aufzählung leider unvollständig.

.Da sich die allermeisten getöteten nicht mehr recherchieren lassen (laut PKS jedes Jahr mehrere Hundert), ist die Aufzählung leider unvollständig.

.

do guck na:

Merkel trägt die alleinige Verantwortung dafür, ein bisschen noch Seehofer. Leider wird dieses „Wesen“ nicht dafür büssen müssen. Wie viele andere wird sie davon kommen, es sei denn, das Ausland macht das.
Wenn sie nicht mehr im Amt ist, kann sie leichter gepackt werden, von aussen.

Nicht nur die beiden, Paul. Auch alle diejenigen, die illegale Einreisen befürwortet und befördert haben und es noch tun ((niemand ist illegal“), diejenigen, welche die Glücksritter nach Europa einschiffen, diejenigen, die 600.000 Tausend Immigranten jährlich nach Deutschland holen wollen,  diejenigen, die Straftaten von Asylanten nicht ahnden, sondern relativieren, die Kirchen, die Fernstliebe predigen und Abschiebungen verhindert haben (Kirchenasyl), die Politiker und Bürger, die ihre Städte und Gemeinden zum „sicheren Hafen“ erklärt haben – Würzburg gehört auch dazu, die Journalisten, die Straftaten durch Asylanten, Geduldete und illegale Einwanderer ständig relativieren oder verschweigen  …

Terror gegen das eigene Volk ist die Politik des Neoliberalismus. Die Opfer werden dabei auch noch vom Regime und seinen Lakaien verhöhnt. Wer es wagen sollte, sich dazu kritisch zu äußern, der wird öffentlich demontiert, isoliert und kriminalisiert. Eigentlich sollte man denken, dass Polizei und Armee dem Staate und damit dem Volke dienen. Doch die lassen sich trotz des Elends, welches sie jeden Tag mit ansehen und selber auch ertragen müssen, noch vor den Karren dieser Kapitalfaschisten spannen. Zu begreifen ist das alles überhaupt nicht mehr.

.