Ergebnisse der Gemeinderatssitzung vom 21. September

Es gibt nicht immer nur negatives aus dem Gemeinderat zu berichten. Ein Kurzbericht von der öffentlichen Sitzung im Sitzungssaal des Rathauses am 21. September 2010:

Tagesordnung:

TOP 1 Aktuelle Berichte und Verschiedenes
BM Diesch unterrichtet das Gremium über folgende Punkte Am 20.10.2010 wird mit Unterstützung der EnBW eine öffentliche Informationsveranstaltung zur Gründung einer Bürgerenergiegenossenschaft im Haus der Musik stattfinden. Der Landkreis plant in Bad Buchau oder Bad Schussenried eine sog. „Elternschule“ einzurichten. Derzeit werde der Bedarf erhoben und nach geeigneten Räumlichkeiten gesucht. Voraussichtlich im Oktober 2011 wird in Bad Buchau ein Feierliches Gelöbnis stattfinden Der Schäferhundesportverein stellt den Antrag auf Anbringung einer Abschrankung zum Vereinsgelände; der Gemeinderat lehnt dies mehrheitlich ab.
Von den Gemeinderäten werden folgende Punkte vorgetragen:

SR Konrad bittet, die baufällige Tafel am Ortseingang aus Richtung Bad Schussenried zu entfernen.

SR Weiß bittet, die abmontierten Sitzbänke am Wasserreservoir wieder zu installieren.

SR Hirschle schlägt an der Kreuzung Allmannsweiler/Riedlinger Straße, wegen des immer wieder zu beobachtenden Kurvenschneidens auf der Allmannsweiler Straße, eine Fahrbahn-Mittelmarkierung vor. Ferner regt er aufgrund verschiedener Gespräche mit Wohnmobilisten an, ein Nachtfahrverbot auf den Wohnmobilstellplätzen einzuführen, einen Stellplatz hundefrei zu halten und einen Anregungskasten anzubringen.

SR Preißing bittet, die Verbindungsbrücke von der Schillerstraße zum Dohlenried hin auf deren Bauzustand zu überprüfen.

SR Weiß stellt die Anfrage nach dem Planungsstand für den neuen Grillplatz hinter der Plankentalkapelle und wann der beschädigte Weg zum ehemaligen Segelflugplatzgelände instand gesetzt wird. BM Diesch erwidert, dass die Planungen für den neuen Grillplatz in den kommenden Wochen erledigt werden. Bezüglich der Instandsetzung des Waldweges informiert Herr Moll, dass die Liegenschaftsverwaltung bereits angemahnt wurde, den Weg wieder herzustellen.

Der neue Hauptamtsleiter heißt Stefan Hohl und wird ab 1. Januar 2011 neuer Hauptamtsleiter der Stadt Bad Buchau und damit Nachfolger des langjährigen Amtsinhabers Erwin Schmid.

Kreisamtsrat Stefan Hohl ist Diplom-Verwaltungswirt (FH) und derzeit als Sachgebietsleiter im Sozialamt des Landratsamtes Biberach beschäftigt. AmFedersee.de, Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung gratulierten Herrn Hohl sehr herzlich zu dessen Wahl und freuen sich auf eine gute zukünftige Zusammenarbeit. Stefan Hohl ist derzeit noch Mitglied des Gemeinderates des Stadt Bad Buchau und muß aufgrund seiner Wahl zum Jahresende aus dem Gremium ausscheiden.

Verschlagwortet mit |

One Response to Ergebnisse der Gemeinderatssitzung vom 21. September

  1. Stefan Hohl sagt:

    Vielen Dank für die guten Wünsche! Auch ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat!