Erfinder vom Impfstoff sagt heute: es war ein Verbrechen…

Corona

Sucharit Bhakdi: Corona-Politik ist ein „Verbrechen“ – „Dieser Wahnsinn“ hätte beendet werden müssen

.

Es lägen jetzt alle wichtigen Informationen weltweit auf dem Tisch, um zu erkennen, dass die Corona-Politik ein großer Fehler war. Die Regierung müsste jetzt darauf eingehen und zumindest ins Gespräch mit den Corona-Kritikern treten, um für Aufklärung zu sorgen. Doch stattdessen werden die Corona-Willkür fortgesetzt. Professor Bhakdi spricht hier von einem »Verbrechen« der Politik.

.

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi ist kein Politdepp, kein Klaubaudervogel oder sonst ein gekaufter Halbmediziner… er ist die No.1 der von den Besten….

2. Juni 2022

Der Corona-Wahnsinn hätte längst beendet werden müssen, erklärt Prof. Dr. Sucharit Bhakdi in einer neuen Video-Botschaft. Professor Bhakdi spricht hier von einem „Verbrechen“ der…

Weiterlesen

ausser Corona-Dummdeppen sollte das jeder ansehen…. dumm dümmer deutsch… alles Banane…Wahrscheinlich haben diese Menschen bereits ihr Resthirn gegen eine 10er Packung FFP2 Masken getauscht.

Frage:

Warum hat Klabauserbach bestellt? Vielleicht weil es finanzielle Anreize von BigPharma gibt?
An den überteuerten, aber wirkungslosen US-Vakzinen macht sich ganz bestimmt keiner die Taschen voll. Geschieht alles aus Nächstenliebe und Sorge um die Gesundheit und zur Prävention gegen überfüllte Krankenhäuser.

Politiker in EU und Deutschland bestellen, haben sich verpflichtet zu bestellen. Der Betrug ist offensichtlich, dennoch wird bestellt und soll verimpft werden. Die Medien ängstigen, damit sich die Menschen sich freiwillig impfen lassen. Warum sollten sie es sonst wollen? Hübscher und gesünder wird man dadurch nicht – eher das Gegenteil.