Ein hingerotzter Satz, eine belanglose Pressekonferenz: Merkels Versagen in der Corona-Krise!

Deutschland – Deutschland im SinkflugPolitik

Die Corona-Krise lähmt die Weltwirtschaft, auch in Deutschland wächst die Zahl der Infizierten, das öffentliche Leben kommt immer mehr zum Erliegen. Und was sagt die Kanzlerin? Sie sagt wieder einen ihrer bekannten wurschtigen, teilnahmslosen und substanzarmen Sätze: »60 bis 70 Prozent der Menschen werden damit etwas zu tun haben.«

Leere Worthülsen: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erging sich auf der Pressekonferenz zur Corona-Krise in Wurschtigkeit und Plattitüden

Für eine Krisen-Ansprache zur Lage der Nation – und zwar dort, wo sie hingehört, nämlich in den Deutschen Bundestag – reicht es nicht. Da muss ein hingerotzter, oberflächlicher und nicht reflektierter Satz am Rande der CDU/CSU-Fraktionssitzung reichen. Es komme jetzt wirklich »auf uns« an – »wir stehen bei Corona vor einer Herausforderung, wie wir sie so noch nicht hatten«.

Inhaltslose Worthülsen wie »Wir schaffen das«, »jetzt sind sie (die Migranten) halt da – mir doch egal« oder »eine Islamisierung sehe ich nicht«.

do guck na….

Ein hingerotzter Satz, eine belanglose Pressekonferenz: Merkels Versagen in der Corona-Krise!

Merkels neuer Spruch: »Wir werden das Notwendige tun.« Klar für Leichensäcke sorgen falls es überhand nimmt, das schaffen wir gerade noch

https://www.freiewelt.net/nachricht/merkels-neuer-spruch-wir-werden-das-notwendige-tun-10080652/

Kommentare sind geschlossen.