Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall Betzenweiler / Dürmentingen

8933

Sechs Menschen wurden am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Biberach verletzt. Auf der Kreisstraße zwischen Betzenweiler und Dürmentingen stießen gegen 14.30 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen und wurden total beschädigt.

 

Ursache war Unachtsamkeit. Der Fahrer eines 7,5-Tonner-Lkws kam aus Richtung Hailtingen und wollte an der Einmündung nach links in die vorfahrtsberechtigte Kreisstraße Richtung Betzenweiler abbiegen. Der 48-Jährige übersah hierbei den aus Richtung Betzenweiler kommenden Geländewagen. Dieser wurde von einer 49-Jährigen Frau gefahren, in ihrem Fahrzeug befanden sich vier Kinder bzw. Jugendliche. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurden alle sechs Personen mehr oder weniger schwer verletzt. Ein Notarzt und mehrere Rettungswagenbesatzungen kümmerten sich um die Verletzten, die zur Untersuchung und Behandlung in die Kliniken nach Riedlingen und Biberach transportiert wurden. An der Unfallstelle war die Feuerwehr aus Betzenweiler und Bad Buchau im Einsatz. Die Strecke musste bis etwa 17 Uhr gesperrt werden. Der Gesamtsachschaden des Verkehrsunfalls beträgt einige zehntausend Euro.

DSC_8957

 

 

Kommentare sind geschlossen.