Düsseldorfer erkannte den Algerischen Asyli-Dieb und rief die Polizei

Düsseldorf Dieb klaut zwei Handys, wird festgenommen und klaut sofort wieder .

Viermal schlug ein Handydieb am Montag in Düsseldorf zu und wurde dabei zweimal verhaftet.Foto: Matthias Heinekamp

Kölner Express Viermal schlug ein Handydieb am Montag in Düsseldorf zu und wurde dabei zweimal verhaftet.Foto: Matthias Heinekamp

Montag, 30.10.2017, 16:03

Wie dreist kann man sein?

In der Nacht zu Montag ging zunächst der Bundespolizei am Hauptbahnhof ein 24-jähriger Mann ins Netz. Er hatte in der Altstadt zwei Smartphones geklaut.

Und nur kurze Zeit später, staunte die Düsseldorfer Polizei nicht schlecht, als sie den Dieb schon wieder mit zwei fremden Handys in der Tasche erwischte!

Düsseldorfer erkannte den Algerischen Asyli-Dieb und rief die Polizei

Den Stein hatte zuvor ein 53-Jähriger ins rollen gebracht, als er bemerkte, dass ihm in der Altstadt sein Smartphone geklaut wurde. Als er am Bahnhof Anzeige erstatten wollte, traute der Düsseldorfer seinen Augen kaum.  In der Ankunftshalle erkannte er den Tatverdächtigen wieder und informierte sofort eine Streife der Bundespolizei. Die nahm den Mann aus Algerien mit auf die Dienststelle, wo die Beamten bei der Durchsuchung zwei Smartphones entdeckten.

Eines konnte der Geschädigte mit seiner PIN entsperren, während das andere Handy sichergestellt wurde und der Dieb nach der Anzeigenaufnahme die Dienststelle wieder verlassen konnte.

Auf dem Bahnhofsvorplatz schlug er wieder zu

Doch das war noch nicht das Ende der Fahnenstange: Kurze Zeit nach der Entlassung meldete ein 31-jähriger Mann aus Herne ebenfalls sein Handy als gestohlen. Auf dem Bahnhofsvorplatz erkannten die Bundespolizisten aus der Ferne den gerade entlassenen Dieb wieder und verfolgten ihn. An der Immermannstraße beobachteten die Beamten, wie der Langfinger einen Mann aus Wetzlar (43) beklaute!

Als der 24-Jährige bemerkte das man ihn beobachtete, trat er die Flucht an. An der Berliner Allee konnte er aber von einer Streife der Düsseldorf Polizei gestellt werden.

Auf den Dieb wartet jetzt der Richter  Nachdem der erneuten Festnahme, konnten die Polizisten die zwei Handys eindeutig den beiden Klau-Opfern aus Herne und Wetzlar zuordnen und ihnen die Smartphones wiedergeben. Gegen den dreisten Dieb wurde ein Ermittlungsverfahren wegen mehrfachen Diebstahls eingeleitet. Bevor er aber einem Richter vorgeführt wird, wurde der Mann erstmal wieder auf freien Fuß gesetzt.

do guck na:  bestens integriert in  Deutschland, weiter so danke Frau Merkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.