Dürnau – hier steht eine Sphinx…

die Wächterfigur – super klasse und aufwendig aus Schnee gebaut… Respekt vor soviel Ehrgeiz und Einsatz… das ist mal was… Beifall…

.

dr Schwoab dät saga, en arabischa Schneema…

Die Ägypter nannten die Sphingen „Hu“. Der heutige Name basiert auf der Legende der griechischen Sphinx…

Die meisten als Sphinx bezeichneten Statuen stellen einen König oder Pharao als Sonnengott, Horus oder auch andere ägyptische Götter dar, andere fungierten in liegender Form als Wächterfiguren vor Tempeleingängen. Ägyptische Attribute sind Sonnenscheibe, Pektorale, Uräusschlange oder Doppelkrone.

Der berühmteste Sphinx ist die 20 Meter hohe und 73,5 Meter lange Sphinx von Gizeh, die am Westufer des Nils aus einer monolithischen Kalksteinstruktur gehauen wurde, welche an Ort und Stelle bereits vorhanden war.

….jetzt ist nur noch kaltes Wetter gefragt und das Monument steht länger….