Dürmentingen – Drei Verletzte beim Abbiegen / Am Montag ereignete in Heudorf ein Verkehrsunfall.

 Eine 46-Jährige fuhr mit ihrem Auto gegen 18.30 Uhr auf der Torstraße in Richtung Dürmentingen. Sie wollte auf die Hauptstraße in Richtung Dürmentingen weiterfahren. Beim Linksabbiegen übersah sie einen Audi, der von rechts kam. Dieser stieß deshalb gegen die Fahrertür des Peugeot. Der 24-jährige Audifahrer, sein 21-jähriger Beifahrer sowie die Peugeotfahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die eingesetzten Rettungskräfte betreuten sie. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro.

Ingoldingen – Unfallbeteiligte kommen ins Krankenhaus/ Ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am Montag in Oberessendorf.

 Eine 20-Jährige fuhr mit ihrem VW gegen 7 Uhr von Winterstettenstadt nach Oberessendorf. Dort wollte sie die Kreuzung geradeaus überqueren und in das Gewerbegebiet fahren. Dabei übersah sie ein Auto, das von links kam. Die Frau prallte mit ihrem Auto gegen den Opel einer 39-Jährigen. Die beiden Frauen verletzten sich dabei schwer. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Kommentare sind geschlossen.