Donaubrücke bei Riedlingen nur halbseitig von 18. August bis 26. September 2014

http://www.hein.eu/static/assets/hein/cms/uploads/RTEmagicC_baustellenschild.png.png

Erneuerung des westlichen Fahrbahnübergangs von 18. August bis 26. September 2014

Das Regierungspräsidium Tübingen lässt in der Zeit von Montag, 18. August 2014, bis voraussichtlich Freitag, 26. September 2014, an der Donaubrücke bei Riedlingen im Zuge der B 312 den westlichen Fahrbahnübergang zwischen Brücke und Straße (Seite Reutlingen) erneuern. Die Instandsetzung ist zur Erhaltung und Verbesserung der Bausubstanz und der Verkehrssicherheit notwendig.

Während der Arbeiten wird die B 312 halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird in beide Richtungen über den offenen Fahrstreifen mit einer Baustellenampel durch die Baustelle geführt. Der Geh- und Radweg auf der südlichen Bauwerkskappe wird auf eine Fußgängerfurt auf die Fahrbahn verlegt und im Baustellenbereich durch einen Bauzaun geschützt.

Die Kosten für die Instandsetzungsarbeiten belaufen sich auf ca. 250.000 Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

 

 

Kommentare sind geschlossen.