Diktatur in Deutschland – Grundrechte sind jetzt Privilegien… wehrt euch gegen die Polit-Verbrechen

Broders Spiegel: Der Hochmut der Versager

Grundrechte heißen jetzt Privilegien und rücken immer weiter in die Ferne.

Wirtschaftsminister Altmaier verkündet, es gäbe keine Pleitewelle, obwohl es die nur deshalb nicht gibt, weil die Pflicht zur Insolvenzanmeldung ganz lange ausgesetzt ist.

Ursula von der Leyen, versagt bei der EU-Impfstoffbeschaffung ebenso, wie damals als Verteidigungsministerin. In Berlin und Brüssel herrschen neben Inkompetenz vor allem Hochmut und die Unfähigkeit zur Reue.

do guck na: hier teil 2 lesen….

Heribert Prantl: „Ich hoffe, dass die Gesellschaft aufwacht“

.

Ich habe gestern drei Minuten diesem Merkel- Vogel Altmeier bei Will zugehört, es ging nur wir,wir,wir machen, werden hätten sollen könnten. .
Merkel und ihre dummchen schaffen das schon, D wird bis zur Unkenntlichkeit zertrümmert!!

do guck na… die Apotheker streiken der Impfstoffe höchst fraglich ist. Dies insbesondere im Hinblick auf die nicht kalkulierbaren Langzeitschäden“,

In einem dramatischen Appell fordern mehr als 200 Ärzte, Apotheker und Wissenschaftler, die in ihren Augen „bisher vernachlässigte Nutzen-Risiko-Abwägung der Impfung wieder ins Kalkül zu ziehen.“ Hintergrund ihrer Kritik an der Impfkampagne: „Die nun durch die EMA bzw. EU-Kommission auch für Deutschland bedingt zugelassenen und eingeschränkt verfügbaren Impfstoffe werden regierungsseitig und medial als ‘Heilsbringer‘ dargestellt, wobei aus unserer Sicht die Nutzen-Risiko-Abwägung dieser Impfstoffe höchst fraglich ist. Dies insbesondere im Hinblick auf die nicht kalkulierbaren Langzeitschäden“, so die Organisatorin Astrid Kipp: „Wir haben daher unsere Standesvertretungen, das heißt die Bundesärztekammer, die Bundesapothekerkammer sowie alle jeweils 17 Landesärzte- und Landesapothekerkammern angeschrieben mit der dringenden Bitte, über das Nutzen-Risiko-Profil der Impfungen zu informieren und die Impfkampagne zukünftig nicht mehr zu unterstützen. Es scheint zwingend und zeitnah geboten, unabhängige und kritische Wissenschaftler in die Bewertung der Impfkampagne einzubeziehen.“

Heribert Prantl: „Ich hoffe, dass die Gesellschaft aufwacht“

„Die Grundrechte sind das Schönste und Beste und Wichtigste, was wir in unserem Staat haben. Ich habe das Gefühl, dass sie in der Pandemie kleingemacht oder bisweilen beiseitegeschoben werden. Ich habe die Sorge, dass wir die Grundrechte opfern, um so vermeintlich der Pandemie Herr zu werden. Das Wesen der Grundrechte ist jedoch, dass sie gerade in einer Krise gelten müssen.“

Weiterlesen auf berliner-zeitung.de