…die saudummen Schwaben in Bad Waldsee: hier der endgültige Beweis….

stimmt – der Schwabe wird erst mit 40 Jahren gscheid… wenn überhaupt…

.

Gaststättenerlaubnis erlischt ein Jahr nach Betriebsschließung…

wenn keine Gäste kommen wird es schwierig.. nicht mal die Sesselfurzer waren da , aber zu sperren. Die haben sich im Rathaus eingeschlossen und wer dort hin kommen wollte musste klopfen…

.


da freut sich sogar die Kuh vom Waldseer Land…… so viel Dummheit direkt vom Amt..

.

Die Regierung hat mit anderen Worten durch ihre Totalmaßnahme ihre Kompetenzen überschritten und dadurch Existenzen gefährdet und vernichtet.

Das führte zu der Folgefrage, ob die an sich berechtigten Maßnahmen zum Pandemieschutz auch den Totalstopp unserer ca. 180.000 Gastronomiebetriebe rechtfertigen, die immerhin in den vergangenen Jahren einen Umsatz von ca. 60 Milliarden Euro versteuerten.

.

du vielleicht… wir schon lange nicht mehr…..

.

Überraschende Post von der Bad Waldseer Stadtverwaltung

Seit Monaten haben viele Gastronomiebetriebe geschlossen. Eine Öffnung lohnt sich für viele einfach nicht. Die Mitarbeiter in Kurzarbeit, immer wieder Warten auf die Corona-Hilfen. Und jetzt gibt es noch eine überraschende Warnung vom Amt: Wer seinen Betrieb ein Jahr lang ununterbrochen geschlossen hat, dem droht das Erlöschen der Gaststättenerlaubnis. Wie bitte? – das fragen sich nicht nur die Betroffenen.

.

Wichtige Information: Erlöschen der Gaststättenerlaubnis nach einem Jahr Betriebsschließung

So hat die Stadtverwaltung Bad Waldsee alle 75 Gastronomiebetriebe angeschrieben und gewarnt. In dem Schreiben mit dem Betreff „Wichtige Information: Erlöschen der Gaststättenerlaubnis nach einem Jahr Betriebsschließung“, das der „Schwäbischen Zeitung“ vorliegt, werden die Betriebe darauf hingewiesen, dass „nach Paragraf 8 Gaststättengesetz die gaststättenrechtliche Erlaubnis erlischt, wenn der Inhaber den Betrieb ein Jahr lang nicht ausgeübt hat.“ Laut Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gelte das auch bei coronabedingten Schließungen.

.

https://www.rtl.de/cms/absurde-post-vom-amt-gaststaettenerlaubnis-erlischt-nach-einem-jahr-betriebsschliessung-trotz-corona-4722755.html

.

.do guck na: nicht vergessen unsere Kino- und Theaterbesitzer und alle Einzelhändler. Fahrschulen und Tanzschulen… einfach alles mus neue Prüfungen machen… Die Prüfungsgebühren sind um 200 % gestiegen… so geht Corona verwalten…

Wer da eine Verlängerung bekommt und wer nicht dürfte klar sein. Wer Widerspricht oder gar der AfD einmal Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat, darf sich schon einmal auf eine Klage gegen die Stadt freuen.

Was habt ihr denn nur alle gegen Korruption, Frauenquote, Bevormundung und totale Überwachung in der freiheitlich demokratischen Dingsbumsgrundordnung im Bund?

Wirtschaftsministerin in BW: Frau Hoffmeister-Kraut. Wieder einmal ein Beweis dafür, welchen Schaden die Frauenquote anrichtet

.