die großen Medien glänzen durch Schweigen und Wegsehen. Lügenpresse ganz normal…

Ein Drittel der Beschäftigten im Gesundheitswesen nach Impfung krankgeschrieben Erstaunliche – und verschwiegene – Erkenntnisse

1. Juni 2022

Es sind beunruhigende Zahlen, die eine Untersuchung deutscher Wissenschaftler an den Tag brachten – doch statt mit einem Aufschrei reagieren die großen Medien fast durch die Bank mir Schweigen und Wegsehen. Warum?

WEITERLESEN

..

do guck na:

Erst heute hatten wir berichtet, wie das Hamburger Abendblatt eine Anzeige mit einem Text zu dem Thema

einfach von der Seite verschwinden ließ.

Woher kommt dieses Wegsehen und Schweigen? Es gibt nur eine Antwort – offenbar hat man Angst, dass nicht alles in Ordnung ist und die offizielle Position von Regierung und Behörden falsch ist.

Sonst gäbe es keinen Grund zur Vertuschung – und damit den Verrat an den journalistischen Grundprinzipien.

LÜGENPRESSE….

Der Vertrauensverlust, den dieses Verhalten auslöst, ist immens. Unsere Medien schaffen sich ab. Aktuell halten sie Zwangsgebühren und Steuergelder, die als „Anzeigen“ der Regierung oder Zuschüsse ausgezahlt werden, künstlich am Leben. Mittelfristig sind die Folgen fatal.

..

Wenn diese unsägliche Zeit überstanden und die Trümmer gerade beseitigt, werden (wieder einmal) viele Leute sagen: „Wir haben von all dem nichts gewusst“. Die Täter werden sagen: „Wir haben auf Befehl gehandelt “ und die Presse ihre schmutzigen rotgrünen Hände in Unschuld waschen. Die gleichgeschaltete Justiz wird sich wieder damit herausreden, dass alles zu dieser Zeit eben geltendes Recht gewesen ist. Vielleicht werden ein paar aus dem Führungskreis zu läppischen Strafen verurteilt. In etwa wie die Initiatoren der Grenzmörder und des DDR Regimes,

NICHTS haben die Deutschen aus der Vergangenheit gelernt. Absolut NICHTS.

    • Ergänzung: Das ist kein deutsches Problem, sondern es lässt sich in zahlreichen Ländern beobachten, zum Beispiel auch in Österreich. Lassen Sie uns anstreben, die Grenzen zwischen unseren Ländern gedanklich zu streichen. Wir haben lebensbedrohliche Probleme über unsere Nationen hinaus, darunter Regierungen die nicht nur bereit sind, ihren Bevölkerungen zu schaden, sondern offenbar auch, sie zu töten.