Die Doppelzüngigkeit, von Scholz, Steinmeier & Co.

Steinmeier, Schröder, Merkel & Co. – ein Abgrund von Landesverrat? Merkwürdige Informationen in Moskau über Merkel und den KGB

.Aus Putins Sicht gebe es „kein ukrainisches Volk, keine Sprache, keine Kultur, und daher auch keinen Staat. Steinmeier scheint den Gedanken zu teilen, dass die Ukrainer eigentlich kein Subjekt sind“, so Melnyk weiter. Als Beispiel nannte er ein Ukraine-Solidaritätskonzert des Bundespräsidenten, bei dem auch russische Musiker auftraten – und das Melnyk deshalb boykottierte.

Freunde unter sich…

Putins Amigos haben die Bundesrepublik regelrecht zersetzt. Doch damit nicht genug: Die Doppelzüngigkeit, mit der Scholz, Steinmeier & Co. in Worten die Ukraine unterstützen und sie in Taten torpedieren, hat fast schon DDR-Niveau.

WEITERLESEN

do guck na:

Da muss ich lachen. Schau dir doch an, wie einfach man ehemalige Regierungschefs von euch kaufen kann!“

Die gleiche Quelle hatte mir schon von Schröders Gasprom-Plänen erzählt, als er noch amtierender Kanzler war. 

Merkel hat Deutschland bewusst in eine Abhängigkeit von Russland und China geführt“, schrieb erst kürzlich Ex-Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen.

„Wer hat uns verraten? Schröder, Steinmeier, Schwesig – bitte in den Zeugenstand“, so der Titel eines Artikels von Jan Fleischhauer im Focus. Seine These: „Deutschland braucht einen Untersuchungsausschuss, um zu klären, wie es geschehen konnte, dass das Land von Putin abhängig gemacht und so die nationale Sicherheit aufs Spiel gesetzt wurde. Wer waren die Profiteure?“