Deutschlands Gesundheitsämter schaffen den perfekten Fehlstart

Pannen-Serie

Der 17. Januar war ein Stichtag – eigentlich. An diesem Datum sollten die Infektionszahlen „wieder verlässlich“ sein, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Lothar Wieler, Chef des Robert Koch-Instituts, Anfang Januar ankündigten. Warum es beinahe drei Wochen dauern sollte, den Meldestau der Feiertage abzubauen, wurde nicht erklärt. Dabei liegt der Grund auf der Hand: die verschleppte Digitalisierung und kommunale Einzelgänge der Gesundheitsämter. Genau das ist auch die Ursache, warum die aktuellen Infektionszahlen nach dem Stichtag 17. Januar schon wieder nicht aussagekräftig sind.
(welt.de. Das ist das Deutschland, in dem Merkel so gerne lebt, eine bessere DDR kennt sie nicht. Wäre da nicht eine Einladung ins Dschungelcamp fällig?)

Du… wir nicht…