DeutschlandPalmer fordert Paradigmenwechsel wegen „Rotzbuben-Gehabe“, auch in der Flüchtlingsszene

Die Oberbürgermeister Boris Palmer (Tübingen), Richard Arnold (Schwäbisch Gmünd) und Matthias Klopfer (Schorndorf) befürworten anlässlich der Krawallnacht in Stuttgart sowie am vergangenen Wochenende ein härteres Durchgreifen gegen Randalierer, die unter anderem aus der Flüchtlingsszene kommen.

In einem brisanten Brief pragern sie die aktuelle Situation in ihren Städten an und fordern von der Politik Lösungen. Denn die Situation ist bereits seit 2019 bekannt. In einem Appell wandten sie sich an Ministerpräsidenten Kretschmann. Ihren Brief geben wir ungekürzt wieder.

„Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
sehr geehrter Herr Innenminister ,

mit großer Sorge verfolgen wir Oberbürgermeister nicht erst seit der jüngsten Krawallnacht in Stuttgart oder jetzt am Wochenende in Frankfurt am Main die zunehmende Aggressivität und Respektlosigkeit von

Mehr»

Kommentare sind geschlossen.