Deutschland Mord und Totschlag… danke Merkel.

8.12.20

Migrant schlägt Kleinwüchsigen Tod – nur drei Jahre Haft

Dortmund, NRW. Mitte Mai fand ein Nachbar den sterbenden 41-jährigen Kleinwüchsigen „Ibo“ in einem Hauseingang in Dortmund. Er erstickte an seinem Blut. Den Peiniger Asir A. (39) sah er noch flüchten. Urteil: Drei Jahre Haft. Die Familie des Opfers ist entsetzt. Weiterlesen auf m.bild.de

.

Moslemische Schüler in Hamburg verteidigen Ermordung Samuel Patys

Hamburg. Moslemische Schüler in Hamburg haben die Enthauptung des französischen Lehrers Samuel Paty verteidigt. Sie störten eine Schweigeminute für ihn an ihrer Schule und rechtfertigten die Tat. Frankreich meldete über 800 Störungen des Gedenkens durch moslemische Schüler. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

.

Türkin verwüstet Terror-Gedenkstätte: Schon wieder „psychisch krank“

Wien. Europa trauerte um die Opfer des islamistischen Terroranschlags von Wien. Hunderte verliehen dieser Trauer Ausdruck indem sie Kerzen für die Opfer am Ort des Geschehens niederlegten und hinterließen ein regelrechtes Lichtermeer. Doch eine Türkin zog am Sonntag Randalierend durch die Gedenkstätte und trat die liebevoll aufgestellten Kerzen der Trauernden einfach um! Weiterlesen auf wochenblick.at

.

Beim Spaziergang: Mädchen von Südländer mit Messer attackiert

Stade, Niedersachsen. Ein 13-jähriges Mädchen war am späten Nachmittag mit ihrem Hund spazieren. Plötzlich trat ein junger „Südländer“ von hinten an sie heran, hielt ihr den Mund zu und ein Messer an den Hals. Das junge Mädchen wurde bei dem Überfall verletzt und erlitt einen Schock. Weiterlesen auf amp.mopo.de