Deutsche Bischofskonferenz bangt um Steuereinnahmen…warum

  • Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) rechnet mit sinkenden Kirchensteuereinnahmen.

Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) rechnet mit sinkenden Kirchensteuereinnahmen. Einige Bistümer befürchteten einen Verlust im zweistelligen Millionenbereich. Tatenlosigkeit während der Corona-Krise will sich die katholische Kirche dagegen nicht nachsagen lassen. weiter

weiter

.

do guck na, des Rätsels Lösung . zu Islamlastig für viele Christen… wenn ich jetzt noch zum Islam konvertiere spare ich die Kirchensteuer und bin laut Bischof auch nahe Gott…

Wo früher Kirchenglocken in der Stadt Lleida (Katalonien) die Gläubigen zum Gebet riefen, erschallt seit der Corona-Krise der Ruf des Muezzin.

Ähnlich wie in Deutschland nutzen auch in Spanien Muslime die derzeitige Corona-Krise um den Muezzin-Ruf fest in Europa zu installieren.

Wo früher Kirchenglocken in der Stadt Lleida (Katalonien) die Gläubigen zum Gebet riefen, erschallt seit der Corona-Krise der Ruf des Muezzin. Weiterlesen

wen wundert es dass es hier nicht mehr stimmt

Spanien im Corona-Ramadan: Von der Kathedrale aus ruft nun der Muezzin zum Gebet

Weiterlesen

do guck na:

FDP-ForderungDebatte um Muezzinruf: CDU gegen Gleichsetzung mit Glockengeläut Der Beauftragte für Kirchen und Religionsgemeinschaften der Unionsfraktion im Bundestag, Hermann Gröhe (CDU), hat Forderungen nach einem dauerhaften Muezzinruf eine Absage erteilt. „Der Muezzinruf ist eine verbale, exklusive Gottesverkündung“ und damit Bestandteil des Gebetes und eine „kultische Handlung“, mahnte Gröhe.

weiter

Kommentare sind geschlossen.