Der gesunde Menschenverstand, was den Politikern der Altparteien schon vor langer Zeit abhanden gekommen ist.

Schneechaos in der BRD 2030

Winter 2030, heftige Schneefälle und Kälte haben ganz
Deutschland erfasst.

Photovoltaik eingeschneit, Windräder wegen Sturm
abgeschaltet, Kohlekraftwerke gibt es nicht, die Gasversorgung
schwächelt. Verbrennungsmotoren, Ofenheizungen, offenen Kamine, Motor
-Sägen, -Schneefräsen etc. sind verboten.

Auf den Autobahnen kilometerlange Staus von Elektrofahrzeugen, denen
über Nacht der Strom ausging. Die elektrifizierten Rettungsdienste sind
davon ebenfalls betroffen. Selbst bei besserem Wetter können sich die
KFz nicht mehr aus eigener Kraft weiterbewegen, sondern müssen einzeln
abgeschleppt werden, was aber selbst die Bundeswehr mangels
einsatzfähiger Fahrzeuge nicht bewältigen kann.

Elektrische Bagger und
Radlader können nicht mehr ans Netz oder sind nur wenige Stunden
einsatzbereit. Mangels Nachfrage produzieren Raffinerien weder Benzin
noch Diesel, die es nur noch in Gefahrgutausgabestellen in geringen
Mengen gibt.

Die Bundesregierung requiriert alle noch einsatzfähigen Oldtimer mit
Verbrennungsmotor.

Mit der alten Technik Vertraute sind Mangelware im
Ruhestand. Lediglich Russland und der Iran könnten noch solche Fahrzeuge
und Brennstoffe liefern, was aber wegen des wegen Strommangels und
Schneemassen zusammengebrochenen Schienenverkehrs und dem Einspruch der
USA unmöglich ist.

Gesundheitsversorgung, Schulen,
Lebensmittelversorgung und Industrieproduktion funktionieren nicht mehr.

In sauberster Luft feiern frierende und hungernde Mitteleuropäer die
erfolgreiche Energiewende, natürlich ohne Feuerwerk, Alkohol oder gar
eine gegrillte Bratwurst, es sei denn diese ist vegan.

Soweit der Ausblick in die Zukunft Deutschlands.

Gruselig, nicht wahr? Noch gruseliger: Es ist darin kein Denkfehler zu
finden…