Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Daugendorf feiert eine riesen Fasnetsparty

Die fünfte Jahreszeit ist eingeläutet. In Daugendorf ging es am Samstagabend lustig zu.

Die fünfte Jahreszeit ist eingeläutet. In Daugendorf ging es am Samstagabend lustig zu. (Foto: Thomas Warnack)

Daugendorf / thw Turbulent ging es beim Fasnetsauftakt der Narrenzunft Blockstrecker am Samstag zu. Nicht zuletzt die Narrenzunft Altshausen mit ihren Hexen sorgte für mächtig Stimmung beim Narrenbaumstellen auf dem Rathausvorplatz. Routiniert wurde dieser von den Daugendorfer Zimmermännern in die Höhe gehievt. Hunderte von Narren feierten anschließend den Fasnetsbeginn in der Blockstreckermetropole. Befreundete Zünfte wie die „Hecka-Schmecker“ aus Ehestetten, die OHA-Narren aus Altshausen, die Neufraer Schlossgeister, die „Rote Nähre“ aus Braunenweiler, Narren aus Unlingen und viele mehr waren zu Besuch. Nach dem Narrenbaumstellen ging es in die Gemeindehalle und ins Hexenzelt, wo es Musik- und Tanzvorführungen unter anderem mit der Guggamusik „Nuiframr Fante“, dem Fanfarenzug der Narrenzunft „Gole“, dem Fanfarenzug Daugendorf und dem Musikverein Daugendorf gab. SZ-Foto: Thomas Warnack