Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Das Wort des Tages- bringt einem schwer zum Nachdenkem.

do guck na… was sagte dazu… ?


In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020

sind 16.290 weniger Menschen gestorben als in den ersten drei Quartalen des Jahres 2018 –

aber im Jahr 2020 zerstören wir unsere Volkswirtschaft mittels Lockdowns.

Okay. Von 2016 auf 2017 erhöhten sich die Sterbefälle sprunghaft um rund 27.000, und von 2017 auf 2018 noch mal um rund 25.000 – das bedeutet einen Anstieg der Sterbefälle von 2016 auf 2018 um insgesamt genau 51.567. Das bedeutet, dass in den ersten drei Quartalen des Jahres 2018 51.567 Menschen mehr gestorben sind als im Jahr 2016 –

was die deutsche Gesellschaft jedoch ohne Lockdown und ohne Eingriffe in die Volkswirtschaft hingenommen hat – und wir in den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 – 16.290 weniger Sterbefälle als im Jahr 2018 haben,

aber jetzt das Grundgesetz mit Füßen treten und die Volkswirtschaft zerstören. Angemessenheit und Verhältnismäßigkeit im postfaktischen Zeitalter.


(Max Reinhardt, eigentümlich frei)