Das Interesse an der Aufklärung der Fälle scheint eher gering zu sein.

113 Tote in Deutschland und 33.000 besonders schwerwiegende Impffolgen in Europa

Nur die Spitze des Eisbergs? Das Paul-Ehrlich-Institut meldet 113 Todesfälle nach COVID-19-Impfungen bis Ende Januar in Deutschland, die Europäische Arzneimittelbehörde verzeichnet Zehntausende teils schwere Nebenwirkungen in Europa. Das Interesse an der Aufklärung der Fälle scheint eher gering zu sein. Weiterlesen auf de.rt.com