Da wäre jedes Kind gestraft bei manchen Kreaturen…

  • kann verstehen dass es viele glückliche Schwule gibt – bei dem Angebot an Weibern…

Aufs Land zieht es immer weniger Ärzte. Sie vermissen das „Flair“ der Großstadt, die vielen kulturellen Angebote und die kurzen Wege. Das lässt sich nachvollziehen, weshalb in der Vergangenheit auch mancher Politiker von Bündnis90/Die Grünen den „Landeiern den Vorschlag gemacht hat, in eine Stadt zu ziehen. Dann könnten sie das Jammern über Unterversorgung einstellen. – Ein viel wichtigeres Problem für die Grünen: Zu wenige Ärzte seien bereit, Abtreibungen vorzunehmen. Daher müsse man Druck ausüben. Kein Job für Abtreibungsverweigerer!

Grüne zur Abtreibung: Nur wer zu töten bereit ist, ist ein guter Klinik-Arzt! Ja klar .. die Weiber schon vorher, dann ist Ruhe .

Die Grüninnen/Grünen leben also schon wieder voll in der NAZI-Doktrin vom „lebensunwerten“ Leben! Fehlt nur noch der passende Gruß: Wie wäre es mit „Heil Habeck!“?

Wie sagte noch unser langjähriger Klassenlehr: „O tempora, o mores!“die sexuelle freiheit gestehe ich dem grünen geschmeiß zu, aber entschuldigung, wenn man zu blöd zum poppen mit verhütung ist sollte man es einfach sein lassen.