Corona-Impfungen: Die Nebenwirkungen explodieren

die Lügengeschichte wird immer deut.icher… wir werden einfach nur für blöd verkauft… danke Merkel…

.

Corona-Impfungen: Die Nebenwirkungen explodieren

Zahlen zu den Nebenwirkungen während der Corona-Schutzimpfung, die am 26. beziehungsweise 27. Dezember 2020 angelaufen ist, sucht man in den großen Medien vergeblich. Lediglich in der lokalen Presse wurde ab und zu von Nebenwirkungen, deren Art und Folgen geschrieben. Allerdings ließen diese räumlich begrenzten Angaben keine weitergehenden Schlüsse auf die gesamte Bundesrepublik zu.

Überraschend ist daran, dass das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) im südhessischen Langen bereits am 4. Januar 2021 seinen ersten sogenannten „Sicherheitsbericht“ herausgegeben hatte. Zugegeben, das Ding war schwer zu finden, und hatte man es gefunden, musste man darin beispielsweise die Anzahl der „gemeldeten Todesfälle“ erst einmal suchen.

In den Kurzzusammenfassungen der Berichte auf der Website des PEI stand die Zahl genauso wenig wie auf Seite 1 des PDF-Dokuments. Erst auf Seite 4 wurde man fündig. Dort stand am 13. Januar 2021 bezogen auf die bis zum 10. Januar durchgeführten Impfungen:

Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden sieben Todesfälle bei Patienten im Alter von 79 bis 93 Jahren […] in einem zeitlichen Abstand von 2,5 Stunden bis vier Tagen nach Impfung mitgeteilt.“

Alle Patienten hatten schwerwiegende Vorerkrankungen

do guck na: vertuschen .. vertuschen … vertuschen

.

Dann folgte überraschenderweise das, was bei der Diskussion über die COVID-19-Toten in der Regel tabu ist: die Vorerkrankungen. „Eine Patientin mit bekanntem Bluthochdruck und Diabetes verstarb an einer Lungenembolie und Herzkreislaufstillstand […] Alle Patienten hatten schwerwiegende Vorerkrankungen wie z.B. Karzinome, Niereninsuffizienz, Demenz vom Alzheimer-Typ, Enzephalopathie, die vermutlich todesursächlich waren […]“.

Korrekt hätte es hier wohl eher heißen müssen „alle Personen“ oder „alle Geimpften“, denn die Verstorbenen waren ja keine Patienten in Bezug auf Corona,

so wie Menschen, die eine Grippe-Schutzimpfung erhalten auch keine Grippe-Patienten sind. Sie sind allenfalls in der Zukunft mögliche Grippe-Patienten.

do guck na weiterlesen…

Die Nebenwirkungen explodieren

.https://reitschuster.de/post/historischer-klinik-leerstand-inmitten-der-krise/