Corona… die Lüge der Wahrheit…

wer verklagt und wer vertuscht… denk mal nach… Jeder, der es wagt, diesen Wahnsinn zu kritisieren, wird fertiggemacht.

  • Eine Krankenschwester zieht im Impfzentrum Freising den Impfstoff Nuvaxovid auf eine Spritze auf.

„Die Symptome nach der dritten Impfung sind am stärksten“

..

Zahnärzte registrieren zunehmend gesundheitliche Probleme bei ihren Patienten. Parodontose, Mundfäule, Herpes, Gürtelrose und Hautekzeme gehören zu den Begleiterscheinungen.

Die Liste der Nebenwirkungen, die durch die Corona-Impfungen verursacht werden, wächst fast täglich. So führt eine aktuelle Studie der Berliner Charité schwere Folgen auf, berichtet die „Berliner Morgenpost“ (Biontech & Co.: Neue Studie – Schwere Nebenwirkungen häufiger? – Berliner Morgenpost). Dazu gehören unter anderem Herzmuskelentzündungen, Nervenlähmungen oder Herz-Kreislaufprobleme. Ärzte verschiedener Fachgebiete haben sich zu den Folgen der Impfungen kritisch geäußert, nun gesellen sich auch Zahnmediziner hinzu. Die Zahnärztin Dr. A. und ihr Kollege Dr. B. (Namen sind der Redaktion bekannt) führen jeweils seit vielen Jahren Praxen in Deutschland. Sie möchten anonym bleiben, da sie wegen ihrer kritischen Äußerungen Repressalien durch Behörden befürchten.

Blutungen sind nicht erklärbar

Beide registrieren eine steigende Zahl an Entzündungen, unter anderem der Mundschleimhaut, der Zunge sowie entzündliches Zahnfleischwachstum. Parodontose, Aphten, Mundfäule, Ausschläge an der Mundschleimhaut sowie Entzündungen in diesem Bereich. Auch eine steigende Zahl an Herpes an der Lippe gehört zu den Diagnosen. „Nicht erklärbare“ stärkere Blutungen träten bei Behandlungen auf, obwohl die Patienten keine Blutverdünner nähmen. „Viele bis dato chronische Entzündungen gehen in ein akutes Stadium über, zum Teil fulminant“, berichtet Dr. B.

Aber auch äußerliche Veränderungen haben die beiden Zahnmediziner registriert. Dazu gehören etwa Gürtelrose und Hautekzeme, etwa im Gesicht oder auf den Armen, beschreibt Dr. A. Auch klagten Patienten über Müdigkeit, Schlappheit und Antriebslosigkeit. Nervliche Veränderungen wie Trigeminusneuralgien träten des Öfteren auf. Während der Behandlung stellt sie verstärkt eine schwere Atmung oder auch Luftnot bei ihren Patienten fest. Dr. B ergänzt die Kette der Symptome, spricht von einer Graufärbung der Haut oder herabhängenden Oberlidern (Ptosis).

..Verlust an Lebensqualität…

Die Bestatter werden bald mehr auf den Straßen zu sehen sein , als DHL Boten.

.

BW-Gesundheitsminister Lucha will an Corona-Maskenpflicht in Bussen und Bahnen festhalten
(swr. Unsinn? Der Untertan soll merken, was er ist.)

Jetzt kann sogar die Berliner Charité nicht mehr verheimlichen, welch schwerwiegende Risiken und Folgen mit der Impfung verbunden sind. Aber noch immer verschließen Menschen und auch Ärzte vor der Wahrheit die Augen.

Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein geht sogar noch weiter: Dort läuft aus rein politischen Gründen eine Anklage gegen Prof. Sucharit Bhakdi wegen „Volksverhetzung“. Gegen diesen ehrenwerten Mediziner, der schon zu Beginn der Impfungen vor den großen Risiken ausdrücklich warnte. Prof. Bhakdi könnte sogar im Zuge des Verfahrens seinen Professorentitel verlieren.

Jeder, der es wagt, diesen Wahnsinn zu kritisieren, wird fertiggemacht.

die ganze Sauerei weiter lesen…

https://www.epochtimes.de/gesundheit/die-symptome-nach-der-dritten-impfung-sind-am-staerksten-a3821734.html

..