Chaos Corona… unglaubliches …

Ohne sterile Immunität: Verschlimmern Impfungen die Corona-Situation?

Möchte man „den Kampf gegen Corona gewinnen“, muss man auch die Verbreitung des Virus verhindern. Die bisherigen Impfungen seien dazu nur bedingt in der Lage. Ohne „sterile Immunität“ können Geimpfte, die Sonderrechte genießen, zu neuen, asymptomatischen und damit unerkannten Super-Spreadern werden.

Bis zum 28. Januar haben etwa 1,7 Millionen Menschen in Deutschland bereits eine Corona-Impfung erhalten, knapp 370.000 Menschen schon ihre zweite. Inwiefern diese Impfungen gegen das Coronavirus helfen, bleibt jedoch umstritten.

Bislang gibt es zudem keine Studie, die zweifelsfrei besagt, dass die Impfungen zu einer sogenannten sterilen Immunität führen. Dem gegenüber steht die „klinische Immunität“, dabei können Geimpfte das Virus immer noch in sich tragen – und andere anstecken.

In Verbindung mit „Sonderrechten für Geimpfte“ könne dies dazu führen, dass die Impfung genau das Gegenteil erreicht und die Corona-Fälle in die Höhe schnellen.

die Geschichte weiterlesen….

https://www.epochtimes.de/gesundheit/ohne-sterile-immunitaet-verschlimmern-impfungen-die-corona-situation-a3435979.html