Bullen eine aufs Maul … wenn wundert es .. mich nicht….

Geimpfter 84-jähriger Kabarettist bei Corona-Kontrolle von Polizei aus Restaurant abgeführt

die Kasper brauchen sich nicht wundern wenn sie eine aufs Maul bekommen… weiter so danke Merkel… Dateien im Ausland speichern, soll keiner sagen er war das nicht wenn es losgeht mit Hirn einschalten und draufhauen…

Deppen sind auch Menschen, wenn es auch schwer fällt….

Entgeistert sieht Hans Scheibner den Polizisten an, der ihn auffordert sich auszuweisen. Der Kabarettist ist nicht über die „Luca“-App registriert

Hamburg. Der Kabarettist Hans Scheibner (84) aß mit seiner Frau im Restaurant, hatte seine Kontaktdaten hinterlegt, ist zweifach geimpft, hatte jedoch keinen Ausweis dabei. Der Polizist sagte, dass er, bis er sich ausgewiesen habe, festgenommen ist – wegen Fluchtgefahr. Der 84-Jährige kann nicht mehr allein laufen. „Ich dachte, das sei ein schlechter Scherz.“ War es nicht! Vor Zeugen führten ihn die Beamten ab.

Weiterlesen auf m.bild.de

do guck na…. den Wichtigtuer hier besonders merken…. danke Merkel….

Polizeisprecher Daniel Ritterskamp zu BILD: „Herr Scheibner wird ein Bußgeld bekommen. Er hat sich geweigert, seine Personalien anzugeben und war nicht kooperativ. Es handelte sich um eine Identitätsfeststellung, nicht um eine Festnahme.“

Vor Zeugen führten ihn die Beamten ab. Erst als Scheibners Frau den Führerschein ihres Mannes aus dem Auto holte, ließen sie von ihm ab.