Brutaler Raub Bewährungsstrafe nach Überfall auf Joggerin im Mauerpark – ich wäre für steinigen nach Heimatsitte!

digas-150170551_MDS-BEZ-2017-03-21-Lebie_Mauerpark_034

Spurensuche am Tag nach der Tat im Mauerpark.

Das Verbrechen schockte die Öffentlichkeit. Vor gut einem Jahr wurde im Mauerpark in Prenzlauer Berg eine Joggerin brutal niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Frau erlitt mehrere Handfrakturen und einen Kieferbruch. Jetzt wurde der damals 17-jährige Täter mit  zwei Jahren Bewährung bestraft.

Wie Gerichtssprecherin Lisa Jani auf Anfrage der Berliner Zeitung sagte, sprach ein Jugendschöffengericht des Amtsgerichts Tiergarten in der nichtöffentlichen Verhandlung den inzwischen 18-Jährigen bereits im März wegen schweren Raubes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung für schuldig.

– Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/29989772 ©2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.