Brandbrief der VW-Belegschaft:Volkswagen fährt mit Elektro-Hype vor die Wand

3. Juni 2020

Wird der Elektro-VW ID.3 zum größten Flop der Wolfsburger Firmengeschichte?

In Wolfsburg ist Feuer unterm Dach. Die übertriebene Digitalisierung der VW-Autos habe dazu geführt, dass der Golf 8 und der Vorzeige-Elektrowagen ID.3 nicht funktionieren würden, kritisiert die Belegschaft von »Volkswagen« in einem offenen Brandbrief an Aufsichtsrat und Vorstand. Darin nehmen IG-Metall-Vertreter der deutschen VW-Werke die technischen Probleme beim neuen Golf 8, aber auch beim Elektroauto ID.3 zum Anlass, der Konzernspitze Versagen vorzuwerfen.

»Dieses schlechte Bild in der Öffentlichkeit zerstört das über Jahrzehnte gewachsene Kundenvertrauen und gefährdet so unsere Arbeitsplätze«, heißt es in dem im Internet veröffentlichten Schreiben. Mit Blick auf den von der VW-Spitze forcierten E-Auto-Hype brodelt es Branchenkreisen zufolge besonders heftig in Wolfsburg. Der Konzern fahre damit »frontal vor die Wand«, heißt es.

Das Elektrowagen ID.3 soll die neu konzipierte Reihe begründen, mit der VW ins sogenannte Elektrozeitalter starten will. Auch hier gibt es dem Vernehmen nach schon Verzögerungen und einen zunächst abgespeckten Funktionsumfang. Grund soll die Software sein.

https://www.deutschland-kurier.org/brandbrief-der-vw-belegschaft-volkswagen-faehrt-mit-elektro-hype-vor-die-wand/

ja Klimamädels…. Handwagen und Kutsche wird eure Zukunft..