Boris Palmer: Keine Partyszene, sondern Gewaltbereite mit Migrationsvordergrund

Die Herkunft der Täter werde tabuisiert, so Palmer. „Wir alle sehen natürlich, wie jemand aussieht, und machen uns unseren Reim darauf. Diese Schlussfolgerung ist aber moralisch stigmatisiert und tabuisiert. Aussprechen darf man eine solche Erkenntnis erst recht nicht, obwohl es alle sehen. Das hat etwas von des Kaisers neuen Kleidern.“ Weiterlesen auf tichyseinblick.de

12.7.20

Trotz Spionage-Skandal: Regierung erlässt Ägypten 80 Mio. Schulden

Obwohl die Bundesregierung seit Dezember 2019 vom Spionage-Fall im Bundespresseamt wusste, erließ sie Ägypten erst in der vergangenen Woche Schulden in Höhe von bis zu 80 Millionen Euro. Es handelt sich bei diesem Schuldenerlass um die dritte 80-Millionen-Tranche, die Ägypten seit 2011 von der Bundesregierung erlassen wurden. Weiterlesen auf m.bild.de

Eritreer stößt Kind vor ICE – schuldunfähig

Frankfurt. Rund ein Jahr, nachdem ein Junge im Frankfurter Hauptbahnhof vor einen einfahrenden ICE gestoßen und getötet wurde, beginnt der Prozess gegen den Täter. Ins Gefängnis wird der Eritreer aber wohl nicht kommen. Der Mann gilt als schuldunfähig. Weiterlesen auf hessenschau.de

Kommentare sind geschlossen.