Biberach – Mofafahrer will betrunken nach Hause fahren

Mit rund 1,5 Promille setzte sich ein Mann am Freitag um kurz nach Mitternacht auf sein Mofa. Er wollte sich nach einem Kneipenbesuch nicht zu Fuß auf den Heimweg machen. Eine Verkehrskontrolle beendete die unsichere Verkehrsteilnahme. Der 55-Jährige muss jetzt mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Kommentare sind geschlossen.