Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Biber überfahren trotz Geschwindigkeitsbegrenzung

Bad Buchau – Oggelshausen,

in der Nacht von Karfreitag auf Ostersamstag wurde ein toter Biber auf der Straße nach Oggelshausen gefunden. Die Polizei verständigte den Jäger und Heger, Fischer und Naturschützer Erich Zoll aus Bad Buchau sich der Sache an zu nehmen.

Klar der Biber war tot und viele Leute kennen so einen Nager vom sehen her gar nicht. Zur Info aller wurde das tote Tier waidgerecht aufgezogen und den Besuchern vor Ort gezeigt.

Den ganzen Tag bestaunten Besucher und Gäste die vorbei gingen den unbekannten Nager. So groß ist also ein Biber, schönes Tier. Schade dass er letztendlich überfahren wurde was vielen Betrachtern etwas Leid tat. Denn der Biber ist für gewöhnlich im Wasser und selten auf der Fahrbahn. Aber wer weiß, vielleicht wollte er die Oggelshauser Strasse unter bauen, um einen weiteres absacken zu vermeiden. Dann allerdings käme er dem Landratsamt Biberach  zuvor, und das vom eigenen Wappentier.

Rückkehr ein Glücksfall für Natur und Landschaft

Aus Sicht von Naturschützern und Gewässerökologen ist die Rückkehr des Bibers ein doppelter Segen. Sie freuen sich über den Erfolg der Wiederansiedlungsbemühungen – und über die ökologische Aufwertung der Landschaft durch das emsige Schaffen der Wassernagetiere: Mit ihren Dämmen und Bauten gestalten die Biber Gewässerläufe naturnah um. So schaffen sie vielfältige Lebensräume für alle Arten der Gewässer und Feuchtgebiete und sorgen für einen besseren Hochwasserschutz in den Auenbereichen.

Heimkehr verursacht auch Konflikte

Doch je weiter sich die Biber ausbreiten und von der Donau und Iller aus in kleinere Gewässer vordringen, desto häufiger verursacht ihre Rückkehr auch Konflikte. Hier ist der Platz begrenzt und durch die Biberaktivitäten können Landwirtschaft, Fischzucht und Forst, Verkehrswege und Wasserbauwerke beeinträchtigt werden.

Eine Antwort auf „Biber überfahren trotz Geschwindigkeitsbegrenzung“

Das ist ja ein Riesenvieh!!!!! ausgestopft könnte er im Museum die Kinder in Erstaunen setzen.

Kommentare sind geschlossen.