Bereich Sigmaringen Sattelzug mit großen Steinen umgekippt Streckensperrung auf der Bundesstraße 311 bei Krauchenwies

Am Montagmorgen, gegen 04.45 Uhr, kippte ein mit 10 großen Kalksteinen beladener 40-Tonnen-Lkw auf der Serpentine bei Krauchenwies um. Beim Befahren der letzten Linkskurve auf der abfallenden Steige der Bundesstraße 311 kippte der Sattelzug um, die Steine fielen auf die Fahrbahn. Bislang wurde der Verkehr von und in Richtung Mengen durch Polizeibeamte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. In Kürze ist mit dem Eintreffen des zur Bergung notwendigen Autokrans zu rechnen. Bis zum Abschluss der Bergung muss dann die Straße voll gesperrt werden. Einsatzkräfte der Straßenmeisterei richten eine Umleitungsstrecke ein. Der Lkw-Fahrer zog sich noch undefinierte Verletzungen zu, ein Rettungswagenteam brachte ihn ins Kreiskrankenhaus Sigmaringen.

Kommentare sind geschlossen.