Benzinpreis 25 Prozent gestiegen – Grund: Polit-Bagage zockt CO2-Steuer ab..

Opa … jetzt wird es teuer mit deinen Grünversüfften….. Finger weg….

und nur deshalb:

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erhöhten sich die Preise für Superbenzin im April 2021 um rund ein Viertel (+24,8 %) im Vergleich zum Vorjahresmonat, Dieselkraftstoff um 19,5 % und die Preise für Autogas um 14,2 %. Grund ist die grünversiffte Politik der Merkel-Bagage in Regierung und Parlament gegen die eigene Bevölkerung. Seit dem 1. Januar 2021 wird Kraftstoff frech und dumm einfach mit einem Preis von 25 Euro pro Tonne CO2 belegt und das eingesammelte Geld dafür in der EU oder sonstwo, aber nur nicht bei den normalen Einheimischen, versaubeutelt.

Die 25 Euro zum ersten Januar

2021 sind erst der Anfang,

jedes Jahr zu Neujahr wird mehr draufgehauen. Und da die Bevölkerung so doof ist und weiter Grüne bei CDUCSUFDPGRÜNKommunisten wählt, wird dieser CO2-Preis sicher bald noch stärker unverschämt erhöht.

Hier das Statistikamt zu den Benzin und Rohölpreisen.