Bayern ehrt die Verbrecher ganz besonders – Strasse benannt Frage: Haben die nicht eigene Kriminelle?

Es klingt wie eine Realsatire, ist aber keine: im niederbayerischen Metten muß jetzt der Gemeinderat darüber entscheiden, ob es künftig eine „Georg-Floyd-Straße“ in dem Ort geben soll.

Jetzt auch in Niederbayern: Wird eine Straße nach George Floyd benannt?

Grund ist der Vorschlag eines Bürgers, ist er womöglich auch ein Verbrecher, die halten ja gerne zusammen…

Frage: Hallo Herr Seedrehofer, habt ihr denn keine eigene Kriminellen?

do guck na:

Kommentare sind geschlossen.