Kategorien
Presse

Bargeldabschaffung: Setzt der Gewöhnungseffekt bereits ein?

gut, wer keines hat dem ist es egal, aber:

du kannst auch keinen mehr anpumpen nach dem Motto : hast mal eben ne Mark… und wenn deine Karte gesperrt ist bist du eine Null ohne Wert..und keiner hilft dir mit einem Schein aus…. schon mal daran gedacht…

.

Wissenschaftler stellten fest, dass die Wahrscheinlichkeit der Übertragung [von Coronaviren] durch Banknoten im Vergleich zu anderen häufig berührten Gegenständen gering ist. Bis heute sind keine Fälle von Covid-19-Übertragungen durch Banknoten oder Münzen bekannt.

Prognosen besagen, dass das Bargeld schneller verschwinden könnte als man bislang angenomen hat. Dank der medial geschürten Angst vor Covid-19 scheinen manche Verbraucher zu glauben, dass bargeldloses Bezahlen “sicherer sei”. Dabei ist der Rückgang der Bargeldnutzung seit langem bekannt, doch erste Hinweise deuten darauf hin, dass die “Coronavirus-Pandemie” diesen Trend noch verschärft hat. Im März 2019 Ähnliche Artikel: Meinung: TTIP, Brüssel und Co. als Teil einer Gesinnungs-Diktatur Diesen Artikel auf Konjunktion.info weiterlesen …