Bald kriegt die Polizei in Berlin die Gosche voll… danke Merkelgäste

Bei Dealer-Kontrolle am Görlitzer Park – Menschenmenge gegen Polizisten aufgestachelt!

Bei einer Kontrolle am Görlitzer Park sollen drei Männer Passanten gegen die Polizisten aufgestachelt haben (Symbolfoto) Foto: picture alliance/dpa

Am Sonntagnachmittag kam es bei der Überprüfung eines mutmaßlichen Drogenhändlers in der Nähe des Görlitzer Parks (Kreuzberg) zum Landfriedensbruch, bei dem sich eine aufgebrachte Menschenmenge gegen die Polizei stellte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der mutmaßliche Dealer von der Polizei in der Wrangelstraße angehalten, um seine Identität zu überprüfen. Daraufhin seien gegen 17.15 Uhr drei Männer im Alter von 21, 23 und 50 Jahren dazu gekommen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Sie hätten sich lautstark über diese polizeiliche Maßnahme beschwert und Passanten aufgestachelt. Daraus sei eine Menschenmenge erwachsen, deren Stimmung sich gegen die Beamten gerichtet habe. Die Menge sei so groß geworden, dass sie für die Einsatzkräfte „nicht mehr überschaubar“ gewesen sei, wie es weiter hieß.

Die Beamten drohten: mit Zwang und dem Einsatz von Reizgas. Das habe jedoch nur kurz Erfolg gehabt. Die Menschenmenge habe dann begonnen, gezielt gegen die Polizisten vorzugehen. Der Einsatz von Reizgas habe sich deswegen nicht mehr vermeiden lassen.

28.4.20

Südländer fällt hinterrücks über junge Frau her

Dortmund, NRW. Eine junge Dortmunderin war am Abend auf einem Fußweg unterwegs. Plötzlich hielt ihr ein Täter mit „südländischem Erscheinungsbild“ von hinten den Mund zu und schubste sie zu Boden. Dort schlug er sie und berührte sie unsittlich. Die 26-Jährige rief um Hilfe. danke Merkel…. Weiterlesen auf lokalkompass.de

Kommentare sind geschlossen.