Baerbocks Asylprogramm ist eine Bombe für den Sozialstaat

die Kommunisten im eigenen Land sind da….. !

das Pack schlägt zu… Dummdeutsche wehrt euch bevor es zu spät ist…

5.5.21

Was die Grünen in ihrem Wahlprogramm zum Thema Zuwanderung fordern, ist letztlich eine Einladung zum Asylbetrug

und zutiefst ungerecht. Flankiert durch den uneingeschränkten Familiennachzug, umfassende Gesundheitsleistungen und die Erhöhung der Asylbewerberleistungen um rund 50 Prozent, die die Grünen fordern, würden die Antragszahlen drastisch steigen.

.

Thorsten Frei.

.

do guck an:

Die Grünen steigern, was die etablierten Parteien spätestens seit 2015 praktizieren. Eine dekadente Gesellschaft, welche sich 2015 hat gefallen lassen, wird auch bei einer Steigerung durch Frau Baerbock ganz ruhig bleiben. Mindestens solange, wie die Medien mitspielen. Davon ist auszugehen.

Glaubt wirklich jemand das die CDU gegen diese Politik der Zuwanderung oder doch evtl. gegen den Austausch des Volkes etwas unternimmt. Schon vergessen wie Merkel 2015 die Grenzen öffnete. Es geht doch offensichtlich nur um Posten und dafür tun Sie alles. Laschet wird dann als Vizekanzler strahlend die CDU und Deutschland weiter abwirtschaften.

Die Mehrheit der Deutschen hat kein Geld keine Perspektive. Sie schauen neidisch auf die wenigen Leistungsträger in der Gesellschaft ( die die horrenden Steuern zahlen) . Wenn man diese noch mehr schröpfen kann ist doch super für die Harzer… daher wählen viele Grün / links / rot LINK 6


Glaubt wirklich jemand das die CDU gegen diese Politik der Zuwanderung oder doch evtl. gegen den Austausch des Volkes etwas unternimmt. Schon vergessen wie Merkel 2015 die Grenzen öffnete. Es geht doch offensichtlich nur um Posten und dafür tun Sie alles. Laschet wird dann als Vizekanzler strahlend die CDU und Deutschland weiter abwirtschaften.


Wie nannte man das einst? Plünderung? Dumm nur, dass es dann die dem „Wohle des deutschen Volkes“ Verpflichtete wären, die dieses Volk der Plünderung aussetzen würden. Oder wird einfach der Amtseid „angepasst“? So könnte ihn sowieso keiner der Kanzlerkandidaten ablegen: „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“ (Warum eigentlich nicht? Frau Merkel hat ihn schon 4x geleistet. Und es war (auch) nur „heiße Luft“.)





.