Bad Schussenried – Diebe ganz dreist zum 1. Mai

Nicht nur Strauchdiebe sondern ganze Baumdiebe waren am Dienstag bei Bad Schussenried am Werk.

Wahrscheinlich in Vorbereitung auf den kommenden 1. Mai waren die Diebe unterwegs. Sie hatten nahe des Schienenhofs, im Wald zwischen Steinhausen und Oggelshausen, eine rund zwölf Meter lange Fichte entdeckt. Innerhalb der letzten Tage müssen die Unbekannten den Baum noch im Wald entastet und weiter bearbeitet haben. Dann transportierten sie ihn ab. Die Polizei vermutet, dass sie dazu einen Traktor mit Ladewagen verwendeten. Wie die Polizei weiter mitteilt, hatten die Diebe zuvor offenbar versucht, einen weit größeren Baum zu stehlen. An diesem brachen sie aber die Spitze ab. Der Polizeiposten Bad Schussenried (Tel. 07583/942020) ermittelt jetzt wegen des Diebstahls.

Kommentare sind geschlossen.