Bad Saulgau Betrug durch Gewinnversprechen

Ein Mann wurde am Donnerstag Opfer einer gängigen Betrugsmasche. Eine Anruferin teilte ihm mit, dass er bei einem Glücksspiel 60.000 Euro gewonnen habe. Um den Gewinn ausbezahlt zu bekommen müsse er zuvor für die Bearbeitung einen Betrag von annähernd 1000 Euro an eine Bank in der Türkei überweisen. Der Mann nahm die Überweisung entsprechend vor, ohne in der Folge einen Gewinn erhalten zu haben.

Kommentare sind geschlossen.