Bad Buchauer Marktplatz – immer die gleichen Taten

IMGP1365

Ist unsere Polizei nicht in der Lage hier etwas ausgiebiger und mit allen Polizeilichen Maßnahmen Spuren zu sichern. Immer die gleiche Zerstörung auf dem Marktplatz seit Jahren. Immer das gleiche Hinweisschild und immer zeigt sich die Polizei nicht ernsthaft an Aufklärung interessiert. Ein Bildchen, ein Zeitungsbericht und das war es dann. Etwas mehr Einsatz würde ich mir schon wünschen. Dass das geht ist jeden Tag ersichtlich wenn die Polizei auf Achse ist. Hier  sollte dringend mehr Polizeiarbeit investiert werden. Die Spuren sind vorhanden und keiner kommt auf die Idee diese zu sichern. Eine Anzeige seitens der Stadt ist ebenso unerlässlich um einen Erfolg zu erzielen bei der Schadensbekämpfung.

4 Responses to Bad Buchauer Marktplatz – immer die gleichen Taten

  1. BB1983 sagt:

    …langsam wirds schon lächerlich !

    Es sind doch immer die Gleichen die entweder an der Sparkasse, an der Post, am Schleckermarkt oder an der WLZ rumlungern.

    Da gibt es 3 oder vier Grüppchen die sich vor allem am WE an diesen Punkten treffen, Müll machen und fremdes Eigentum zerstören.

    Da ich beruflich jedes WE zur späten Stunde ( 21 – 05 Uhr) mit dem Auto in Buchau unterwegs bin bekomme ich dies Woche für Woche mit.

    Glaubt mir, da bekommt man sehr viel zu sehen !
    Das Einzige was man zur späten Stunde in Buchau nicht sieht, sind die grün-silbernen oder blau-silbernen Autos.

    Die stehen nämlich alle in Riedlingen rum…. da gibts nen lecker Kaffee an der Aral 🙂 ( spreche aus eigener Erfahrung )

  2. musikklub sagt:

    Wie geht eigentlich die Stadt mit diesen Schäden um?
    Wird das einfach nur repariert?

    Als Steuerzahler habe ich da wirklich keinen Bock drauf!
    Falls man sich echt dumm anstellen sollte, würd ich mal im
    einschlägigen Musikclub um die Ecke suchen.
    Da wird doch jeden Tag von Jugendlichen gesoffen und keinen
    interessierts. Ist schon im ganzen Kreis bekannt.
    Lächerlich wie man sich in Buchau auf der Nase rumtanzen lässt von ein
    paar Halberwachsenen!

  3. Julius sagt:

    Bevor hier wieder irgendwelche Vermutungen in den Raum gestellt werden wer es gewesen sein soll, die Vermutung dass es sich um Buchauer Jugendliche handelt liegt natuerlich nahe, sollte man doch darauf kommen, dass es immer das gleiche Schild ist das verbogen wird. Lasst doch einfach ne Kamera mitlaufen, die Ploizei hat ihre Raeumlichkeiten ja sogar direkt gegenueber.
    Dann hat man gleich den Beweis, kann die Taeter zur Rechenschaft ziehen und ich moechte wetten dass sich die verbogenen Schilder in Zukunft in Grenzen halten werden.

    MfG Julius

  4. Eri sagt:

    Recht hat er der Julius, keine 50 m weiter ist die Polizeistelle. Besetzt man aber tagsüber deren Parkplatz, ( 2 St.) ist die Kakke am dampfen.
    Und zu BB1983, die Polizei kann man nicht zu später Stunde sehen, denn sie machen ja schon um 17.00 Uhr Feierabend. Einfach nur LACHHAFT.